Sie sind hier: Aktuelles » Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung 2017

 

Foto: M.Greiner
hinten von links: Michael Oetzel, Wolfgang Breithaupt, Tobias Zinn, Jens Wunsch, Hubert Weber, Norbert Ochs, Matthias Priebe, Christian Klaasen
mitte von links: Inge Müller, Lydia Tschosnig, Gisela Winter
vorne von links: Annemarie Stöcker, Ilse Weber, Helga Wahnschaff, Irmgard Rohleder, Gudrun Danz

Foto: M.Greiner
hinten von links: Martin Guretzki, Andreas Pfeiffer, Nils Francke, Christian Klaasen, Tobias Zinn, Heinrich Aßmann
vorne von links: Michael Oetzel, Michael Greiner, Helga Wahnschaff, Gudrun Danz

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung, zu der Vorsitzender Michael Oetzel neben zahlreichen aktiven und passiven Mitgliedern die Kreisbereitschaftsleitung des Altkreises Melsungen mit Lydia Tschosnig, Jens Wunsch und Uwe Dörrbecker, für die Feuerwehren den Gemeindebrandinspektor Jens Schenkluhn (Körle), den Vorsitzenden des DLRG Ortsverbandes Guxhagen-Melsungen, Horst Knötig und den Bürgermeister der Gemeinde Körle, Mario Gerhold, begrüßen konnte.

593 Mitglieder hat der Ortsverein derzeit, davon sind 59 Helferinnen und Helfer aktiv in der Bereitschaft und im Arbeitskreis Blutspenden sowie in den Leitungen des Jugendrotkreuzes und des Arbeitskreises Seniorenbetreuung tätig. Auch im vergangenen Jahr konnten die Körle Rotkreuzler wieder alle Einsätze erfolgreich absolvieren. Michael Oetzel bedankte sich daher bei den Mitwirkenden auf allen Ebenen der aktiven Arbeit und den Förderern ganz herzlich.

Bereitschaftsleiter Tobias Zinn konnte in einem "märchenhaften" Beitrag feststellen, dass die aktiven Mitglieder der Bereitschaft und der Arbeitskreise bei verschiedenen Veranstaltungen Sanitätsdienste, Verpflegungs- und Betreuungsdienste geleistet sowie Blutspendetermine durchgeführt und dabei 2780 Einsatzstunden ehrenamtlichen Dienst geleistet haben. Hinzu kommen noch die Einsatzstunden der Körler Helferinnen und Helfer des Betreuungszuges.
Nils Francke berichtete von einen erfolgreichen Jahr und vielen Terminen mit Beteiligung der Jugendlichen. Der Bericht über die gut besuchten Seniorenaktivitäten wurde von Helga Wahnschaff erstattet. Schatzmeister Andreas Pfeiffer trug den Kassenbericht für das Jahr 2016 vor und erläuterte den Wirtschaftsplan 2017. Hier ging er noch einmal besonders auf die Beschaffung des Kühlanhängers ein, der zu 80 % aus Eigenmitteln bezahlt wurde.

Die Vorstandswahlen ergaben einstimmige Wiederwahl für den gesamten Vorstand mit Vorsitzendem Michael Oetzel,  stellvertretendem Vorsitzenden Michael Greiner, Schatzmeister Andreas Pfeiffer und  Schriftführer Heinrich Aßmann. Dem Vorstand gehören weiterhin kraft Amtes Bereitschaftsleiter Tobias Zinn und sein Stellvertreter Martin Guretzki (beide einstimmig bestätigt) sowie die Jugendrotkreuz-Leitung Steffi Klaasen, Christian Klaasen und Nils Francke, die Leiterinnen der Seniorenarbeit Gudrun Danz und Helga Wahnschaff sowie die Leiterin des Arbeitskreises Blutspende Hannelore Rohleder an.

Unter den aktiven Mitgliedern wurden für 5 Jahre Marlis Walter und Tobias Zinn, für 10 Jahre Patrizia Oglialoro, für 15 Jahre Martin Guretzki und Matthias Priebe, für 20 Jahre Ilse und Hubert Weber, für 25 Jahre Christian Klaasen, für 30 Jahre Marlene Luck, und für 40 Jahre Gudrun Danz, Gisela Kettler und Helga Wahnschaff geehrt.

Die  Ehrung für 50 Jahre aktive ehrenamtliche Arbeit im Deutschen Roten Kreuz erhielt Annemarie Stöcker, für 55 Jahre Elfriede Schröpfer und für 60 Jahre Inge Müller. Sie arbeiten bis heute bei der Durchführung der Blutspendetermine mit.

Für fördernde Vereinsmitgliedschaft wurden Gaby Böhm und Hiltrud Schmoll (25 Jahre) und für 40 Jahre Emma Bernd, Marianne Kurth, Regina Merkle, Ida Reinhardt, Gisela Schmoll, Elisabeth Umbach und Linda Werner geehrt. Seit 50 Jahren unterstützen Annemarie Braun, Anneliese Pfetzing, Irmgard Rohleder und Gisela Winter den Ortsverein. Wolfgang Breithaupt ist seit 60 Jahren Mitglied im Deutschen Roten Kreuz.

15. März 2017 07:16 Uhr. Alter: 218 Tage